Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zur Beachtung:

Wenn Sie mit dem Boot Touren unter-nehmen wollen, müssen Sie im Besitz eines Sportboot-Führerscheines Binnen sein.

(Gilt nicht bei Tagesfahrten mit Kapitän).

   Sportboot-FührerscheinSportboot-Führerschein

Dom zu MagdeburgDom zu Magdeburg Magdeburg

(Sitz des Vermieters)

Otto fährt HausbootOtto fährt Hausboot

BackbordseiteBackbordseite

Termine 2019Termine 2019 

Lage

Der neue Heimat-Liegeplatz befindet sich beim Bootscenter-Chlupka am Quenzsee. Von hier aus kann man sehr schnell die umgebenden 10 Seen im Umkreis von 6 km erreichen und die Berliner Gewässer. Der Liegeplatz befindet sich an der B1 am Westteil der Stadt Brandenburg an der Havel mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten. Er bietet u.a. neue sanitäre Anlagen und einen Grillplatz.

Für Gäste stehen Ferienwohnungen zur Verfügung und in geringer Anzahl auch Fahrräder zum Ausleihen.

Mit über 30 Quadratkilometern schiffbarer Wasserfläche liegt Brandenburg an der Havel in der Rangliste der größten deutschen Binnenreviere auf dem neunten Platz. Über 80 km Bundeswasserstrasse, 31,7 Quadratkilometer Wasserfläche -das sind knapp 20% des Stadtgebiets- und 200 km Ufer verdeutlichen den Gewässerreichtum der Stadt, die sich 40 km westlich von Berlin und Potsdam befindet. Hier bildet die Havel ein ausgedehntes Gewässernetz mit zahlreichen Seengebieten.

Brandenburg an der Havel und Potsdam bieten vielzählige bekannte Sehenswürdigkeiten und Events, die Sie teilweise über unsere Links finden. Ganz in der Nähe des Liegeplatzes befinden sich ein Industriemuseum und weitere Museen, das Marienbad, der Dom, das Rathaus mit Roland u.v.m.

Erkunden Sie auf den Spuren von Theodor Fontane die reizvolle Landschaft und die architektonischen Schönheiten der näheren Umgebung! Besonders angetan sind Besucher der Region, die Natur pur erleben wollen. In Brandenburg wurden über 600 Vogelschutz-und FFH-Gebiete in das Natura 2000-Netz aufgenommen. Es setzt sich zusammen aus Vogelschutzgebieten und Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebieten, siehe Natura 2000.

Aber auch eine Stippvisite nach Berlin, um z.B. das Regierungsviertel von der Wasserseite aus zu besichtigen, ist zu empfehlen.

Wer es ruhiger mag, genießt die Sonnenuntergänge am Quenzsee an Deck oder besorgt sich eine Angelkarte, ein Fischereischein wird nicht benötigt.

Brandenburger Stadthavel: Flusslauf der Havel durch das Stadtgebiet von Klein Kreutz bis Neuendorf und Silokanal.

 

 Quelle: ALCE / Dollar Photoclub

LiegeplatzLiegeplatz

                                          Klick zu Google-Maps                                                          Steganlage  Bootscenter Chlupka:  http://www.bootscenter-chlupka.de 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?